Sie sind hier: Startseite » Referenzen » Brückennachrechnungen

Brückennachrechnung

Für bestehende Brücken, die nicht nach aktuellem Normungsstand geplant und errichtet wurden, kann eine Nachrechnung erforderlich werden.

Diese Nachrechnungen werden von uns nach der "Nachrechnungsrichtline für Straßenbrücken" aufgestellt.

Hierzu wird in Abstimmung mit dem Auftraggerber ein konkretes Ziellastniveau festgelgt.
Die möglichen Ziellastniveaus sind: 

- LMM Lastmodell 1 nach EC
- LM1 Lastmodell 1 nach DIN Fachbericht
- BK 60/30 Brückenklasse 60/30 nach DIN 1072
- BK 60 Brückenklasse 60 nach DIN 1072
- BK 30/30 Brückenklasse 30/30 nach DIN 1072

 


Ringbrücke Sudenburger Wuhne Magdeburg
Ringbrücke Sudenburger Wuhne MD

Ringbrücke Sudenburger Wuhne Magdeburg

Konstruktion:     Stahl-Hohlkasten
Stützweite:       40,15 m (RW)
Baujahr:           1972 - 1974
Brückenklasse:  60/30

Ziellastniveau:  LMM nach EC1
Bauherr:           Landeshauptstadt Magdeburg


Strombrücke Magdeburg

Konstruktion:     Stahl-Hohlkasten
Stützweiten:      81,50 / 130,0 / 46,2 m
Baujahr:            1962 - 1965
Brückenklasse:  30/30

Ziellastniveau:  60/30 nach DIN 1072
Bauherr:           Landeshauptstadt Magdeburg

Strombrücke Magdeburg
Strombrücke Magdeburg

Ringbrücke Damschkeplatz MD
Ringbrücke Damschkeplatz MD

Ringbrücke Damaschkeplatz Magdeburg

Konstruktion:     Spannbetonplatte
Stützweiten:      22,87 / 22,87 / 22,87 m
Baujahr:            1972
Brückenklasse:   60/30

Ziellastniveau:  LM1 nach DIN Fachbericht
Bauherr:           Landeshauptstadt Magdeburg


Straßentunnel Glindenberg

Konstruktion:     Stahl-Hohlkasten
BW-Länge:        117,0 m
Baujahr:            1928
Brückenklasse:   30/30

Ziellastniveau:  LMM nach EC
Bauherr:           Wasser- & Schifffahrtsamt Magdeburg

Straßentunnel Glindenberg
Straßentunnel Glindenberg

 
counter